Kamerafallen - Graevendal - Büro für Faunistik und Ökologie

Direkt zum Seiteninhalt
Kamerafallen

Wir führen Säugetieruntersuchungen mit Kamerafallen durch. Auch Nestkameras werden eingesetzt.
Hierzu stehen verschiedene Kameratypen zur Verfügung um den individuellen Projektansprüchen gerecht zu werden. Je nach Kameratyp können 150° Panoramaaufnahmen, Infrarot- und Schwarzblitz sowie Aufnahmen mit normalem Blitzlicht gemacht werden.
Wir erstellen entsprechende Untersuchungskonzepte von Revierüberwachung bis hin zu Forschungsvorhaben.









Bilder rechts oben, mitte & unten:
Quelle: Straßen.NRW
Zurück zum Seiteninhalt