Team - Graevendal - Büro für Faunistik und Ökologie

Direkt zum Seiteninhalt

Hans Steinhäuser
(Diplom-Biogeograph)

ist Biogeograph mit Schwerpunkt Säugetiere.
Hauptaufgabengebiete sind die Erfassung und die Rufanalyse von Fledermäusen, sowie die Betreuung technischer Geräte. Hierzu zählt vor allem die Durchführung von Gondelmonitoring mit Hilfe von batcordern (Fa. Ecoobs).

Eine eigene PSA , sowie eine gültige Höhentauglichkeitsprüfung und ein Höhenrettungskurs sind vorhanden. Zudem führt er Baumhöhlenkontrollen durch Klettern mit Einseiltechnik durch. Darüber hinaus verfügt er über weitreichende Kenntnisse der Wildbiologie und Jagd. Im Zuge seiner zweijährigen  Studie über Tüpfelhyänen in Südafrika sammelte er Erfahrung mit Radiotelemetrie von Säugetieren. Er verfügt über einen Sachkundenachweis zur Distanzinjektion und Immobilisation von Wildtieren.


steinhaeuser [at] graevendal.de


Lea Borrmann
(Diplom-Biogeographin)

ist Biogeographin mit dem Schwerpunkt Säugetiere. Zusammen mit Hans Steinhäuser führte sie Studien an Tüpfelhyänen in Südafrika durch und  ist dadurch routiniert im Umgang mit radiotelemetrischen Equipment.
Sie verfügt über einen Sachkundenachweis zur Distanzinjektion und Immobilisation von Wildtieren.

Ihr Aufgabenbereich umfasst vor allem die Kartierung von Fledermäusen im Feld sowie die softwaregestützte Fledermausrufanalyse. Ein Hauptaufgabenbereich ist die Verarbeitung der Felddaten mit Hilfe von GIS-Programmen. Des Weiteren ist sie erfahren in der Feldkartierung verschiedener anderer Artengruppen, sowie vegetationskundlichen Erfassungen.


borrmann [at] graevendal.de

Cedric Czernia
(M. Sc. Biologie)

ist Biologe mit dem Schwerpunkt Säugetiere und seit 2015 im Team der Graevendal GbR.
Hauptaufgabenbereiche sind hierbei die Planung und Durchführung fledermauskundlicher Erfassungen, die Datenverarbeitung der Kartierungen sowie das Erstellen faunistischer Fachgutachten. Er verfügt über eine SKT-A Ausbildung und führt Baumhöhlenkontrollen durch.

Ein weiterer Schwerpunkt sind vegetationskundliche Erfassungen und die Datenverarbeitung mit Hilfe von GIS-Programmen.


czernia [at] graevendal.de



Mattias Groth
(M. Sc. Tierökologie)

ist Tierökologe mit dem Schwerpunkt Ornithologie und seit 2019 im Team der Graevendal GbR. Hauptaufgabenbereiche sind die Planung und Durchführung ornithologischer Erfassungen, die Datenverarbeitung der Kartierungen sowie das Erstellen faunistischer Fachgutachten. Im Zuge seiner Masterarbeit über die Raumnutzung von Ziegenmelkern sammelte er Erfahrung im Umgang mit radiotelemetrischem Equipment.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Erfassung und Umsiedlung von Reptilien sowie die Datenverarbeitung mit Hilfe von GIS-Programmen.


groth [at] graevendal.de



Zurück zum Seiteninhalt